(11-15 Jahre)

Die Teilnehmer der Pfadistufe erkennt man an den typischen beigen Pfadihemden. Sie sind vermehrt selbstständig unterwegs und lernen bereits im kleinen Verantwortung zu übernehmen. Die Pfadistufe ist in Fähnli unterteilt, dies sind Kleingruppen, in der jeder seinen Platz hat. Pfaditechnik, Spiel und Sport, aber auch ruhigere Momente stehen hier im Mittelpunkt.

 

Aktivitäten

Die Pfadis treffen sich jeden Samstag (ausser während der Schulferien) zu einer Aktivität. Diese dauert meist von 14 bis 17 Uhr und findet eigentlich immer draussen statt. Treffpunkt ist meistens das Pfadiheim.

 

Ausrüstung

Da die Pfadis fast immer draussen unterwegs sind, ist eine gute Ausrüstung wichtig.  Auch heisst es im Anschlag meistens „Täschli mit Inhalt“. Was damit gemeint ist, und was wir unter „guten Schuhen“ verstehen, steht in diesem Dokument.

 

Lager

Die Pfadistufe führt jedes Jahr zwei Lager durch, ein Auffahrts- oder Pfingstlager und ein Sommer- oder Herbstlager. Ausserdem finden jedes Jahr noch 1 bis 2 Weekends statt, das JP/P/OP-Weekend (Technikabzeichen-Weekend) im Frühjahr und manchmal ein Samichlausweekend im Winter. Die Informationen und Anmeldungen zu den speziellen Anlässen werden separat verteilt.

 

Sonstige wichtige Dokumente

Pfingstlageranmeldung 2018

 

Leiter


Leonie Woodtli v/o Cheetah, Stufenleiterin
cheetah@blaustein.ch

Lyn Wiklund v/o Samsara, Stufenleiterin
samsara@blaustein.ch

Laura Weber v/o Arwen
arwen@blaustein.ch

Dominique Woodtli v/o Xena
xena@blaustein.ch

Silvan Kammermann v/o Snoffi
snoffi@blaustein.ch

Anna-Lena Häuptli v/o Rirri
rirri@blaustein.ch